AktuellSportangebot Wintersaison 2014/2015

Während andere draußen einsam und allein durch Schnee und Kälte joggen, bieten wir für alle die es gerne etwas wärmer und sozialer mögen folgende Sportangebote an:

Dienstag: Selbstverteidigung
Mittwoch: Basketball
Donnerstag: Futsal
Freitag: Hallenfußball und Badminton
Samstag: Basketball
Sonntag: Selbstverteidigung

Ist dein Sport nicht dabei? Dann schreib uns! Das Prinzip beim Roten Stern Nordost heißt Selbstorganisation. Wir tauschen Hallenzeiten gegen Engagement und kommen damit auch den kleinsten Geldbeuteln entgegen.

FutsalAbstieg und Pause

Die letzte Landesligasaison war zum Vergessen: Wir haben keinen einzigen Punkt aus 10 Spielen geholt. Erst am grünen Tisch bekamen wir einen Sieg gutgeschrieben – der Gegner hatte einen Spielabbruch provoziert (siehe Spielbericht). Folgerichtig belegten wir den letzten Platz in der Tabelle, und stiegen im März zum ersten Mal ab. Vorbei die vielen Jahre Landesliga. Traurig.
» weiter lesen

FutsalSpielabbruch

Am Samstag spielten wir gegen die Moabiter Kickers in der Futsal-Landesliga. Es traten an: Riccardo, Hatem, Effe, Torsten, Robin und ich.

Wir fingen verhalten an, und kassierten in der 5. Minute das 0:1. Danach wachten wir auf, und erspielten uns immer mehr Möglichkeiten, die war aber in guter Roter-Stern-Manier alle liegen ließen :). Wir hatten mehr Chancen als der Gegner, aber er machte das 0:2. Kurz vor der Pause konnte Robin mit einem wuchtigen Schuss auf 1:2 verkürzen.
» weiter lesen

FutsalKein Klassenunterschied

Am Sonntag spielten wir gegen den Tabellenersten buntesrepublic e.V. Es traten an: Riccardo, Hatem, Effe, Torsten, Martin und ich.

Leider fingen wir uns gleich in der 1. Minute durch eine Unachtsamkeit das erste Gegentor ein. Danach stabilisierten wir uns. Klar, buntesrepublic hatte mehr Ballbesitz, aber viel machen konnten sie daraus nicht. Bis zur 15. Minute: Ein Fernschuss ging an Riccardo vorbei in mein kurzes Eck – war haltbar, da ich es eigentlich habe kommen sehen…
» weiter lesen

Aktuell BasketballZum Wohl!

Am Samstag empfingen wir die Basket Dragons Marzahn, die Mannschaft, der wir in der Hinrunde nicht ohne Mitgefühl eine empfindliche Niederlage zugefügt hatten. Ging es für uns anschließend abwärts, wähnten wir uns wenigstens während dieses beispiellosen Auswärtsspiels im Obergeschoss des Himmels. Wir siegten damals sensationell mit 82:40 in einem Spiel, für das selbst Superlative maßlose Untertreibungen sind. Ihr erinnert Euch?

» weiter lesen

Aktuell BasketballDas Spielgedicht

Am Samstag auswärts gegen Pankow
wieder nur mit sieben Spielern
aber in Siebenmeilensneakern
spielten wir mit Spirit und im Flow
im Gegensatz zum Gegner als eine Einheit
wie pensionierte Jungpioniere – allzeit bereit

Verloren nur selten den Ball an den Gegner
verteidigten den eigenen Korb unbequemer
zogen in die Zone wie Wessis nach Nordostberlin
gaben alles für den Sieg wie Junkies für ihr Heroin
trafen schlafwandlerisch sicher von der Freiwurflinie
und auch von der Dreierlinie so verbindlich wie Termine

Weder hängende Köpfe noch Hektik
das Ergebnis folgerichtig:
Pankow einundsechzig
die Sterne fünfundsiebzig

FutsalDie Abschiedstour beginnt

Gestern lieferten wir ein gutes Spiel, verloren aber wieder unglücklich knapp gegen SD Croatia II. Es traten an: Riccardo, Hatem, Robin, Ricardo, Effe, Matze und ich.

Es wurde ein munteres Spiel mit vielen Chancen. Croatia ging mit einem Innenpfostenknaller in Führung – wir glichen umgehend aus 1:1 (5. Minute). Der aus Venezuela angereiste Ricardo hatte getroffen. Als wir das Spiel gut im Griff zu haben schienen, holte Croatia zu einem Doppelschlag aus und zog auf 3:1 weg.
» weiter lesen

FutsalIst das schon der Abstieg?

Gestern schossen wir zwar so viele Tore wie noch nicht in dieser Saison, verloren aber trotzdem knapp gegen SF Johannisthal. Es traten an: Riccardo, Martin, Murat, Hatem, Torsten und ich.

Es ging gleich nach hinten los: Riccardo musste außen einen Gegner stoppen, und niemand rückte ins Zentrum nach, von wo der frei stehende Spieler zum 0:1 verwandelte (2. Minute). Erstaunlicherweise konnten wir sofort das 1:1 erzielen.
» weiter lesen

FutsalUnd wieder verloren

Letzten Samstag verloren wir auch gegen den Rixdorfer SV. Es traten an: Effe, Martin, Murat, Hatem, Torsten, Robin und ich.

In der ersten Hälfte spielten wir ganz gut mit. Zwar drückte Rixdorf stark, aber ihre unplatzierten Fernschüsse machten mir nur wenig aus. Gleich eine unser ersten Gelegenheiten nutzten wir zum 1:0. Meist standen wir hinten gut. Zwei Mal wurde es aber etwas chaotisch, und die Bälle kamen von außen bis ins Zentrum durch. Das endete jeweils in Gegentoren. Zur Halbzeit stand es demnach 1:2.
» weiter lesen

FutsalWieder verloren

Gegen Grünauer BC haben wir trotz Aufbäumens verloren. Es traten an: Riccardo, Effe, Martin, Murat, Tenzin, Hatem und ich.

In der ersten Hälfte konnten wir uns fast keine guten Gelegenheiten erarbeiten. Hinten ließen wir nicht viel zu, aber Grünau führte zur Halbzeit trotzdem mit 0:2.
» weiter lesen